Manx Loaghtan ist eine gefährdete Schafrasse.
Sie zählt weniger als 1500 weibliche Tiere, die ursprünglich von der Isle of Man kommt. Höchstens einmal im Jahr bekommen wir eine kleine Menge Wolle, deren Aussehen je nach Witterung ein bisschen variieren kann. Deshalb kennzeichnen wir jeden Strang wie einen guten Wein, mit Boden und Jahrgang. Einen Teil der Einnahmen (bisher 18.000 Euro) spenden wir an den Rare Breeds Survival Trust, der sich für gefährdete Schafrassen einsetzt. Die Wolle stammt aus kontrolliert biologischer Tierhaltung von der Langley Chase Farm im englischen Wiltshire. Dort sorgt Jane Kallaway liebevoll dafür, dass ihre Tiere ein glückliches Leben haben.